Grußwort von Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer, Präsident des VDI Verein Deutscher Ingenieure

Wir haben die einmalige Möglichkeit, die vierte industrielle Ära aktiv zu gestalten. Wenn wir das erfolgreich tun, können mehr und hochwertigere Arbeitsplätze in Deutschland entstehen. Denn die Industrie 4.0 wird das Arbeitsumfeld vieler Unternehmen auf allen Ebenen radikal verändern. Ein Trend deutet sich dabei bereits an: Der Bedarf an qualifizierten Arbeitnehmern wird weiter steigen.

Die Industrie 4.0 wird höhere Fach- und Problemlösungsanforderungen an die Fachkräfte stellen. So werden zum Beispiel Computer- und IT-Kenntnisse immer wichtiger. Zunehmend werden die übergreifenden Zusammenhänge enger, Produktionsschritte müssen noch besser erkannt werden. Gleichzeitig wird das Arbeitsvolumen im Bereich der sogenannten „einfachen“ Tätigkeiten voraussichtlich abnehmen. Geringqualifizierte Mitarbeiter werden weniger Chancen und Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt haben.

Deshalb ist es so wichtig, dass wir auch in Zukunft hochqualifizierte Fachkräfte haben, die die kommenden Herausforderungen schultern. Die „job and career at HANNOVER MESSE“ überzeugt als etablierte Karrieremesse für Ingenieure und technische Fachkräfte. Bewerber haben hier die Möglichkeit, spannende Zukunftsjobs und den für sie passenden Arbeitgeber zu finden. Eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Anzeigen